Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.

Spielberichte


29.06.2024

Turnier von SW Spandau :  6.Platz   (8)

Gespielt haben : Sophie , Chiara , Ida , Stella , Kimberly , Vanessa , Maria , Polina , Greta , Elise , Milja , Bianka .  

Torschützen : 


22.06.2024

Turnier von FFC Berlin 2004 :  3.Platz   (6)

Als Beste Torhüterin des Turniers wurde Tetiana ausgezeichnet.

Gespielt haben : Sophie , Sophia , Ida , Stella , Lisa , Rosalie , Kimberly , Vanessa , Zeinab , Maria , Aitana , Polina , Greta , Tetiana , Bianka .  

Torschützen : 


12.06.2024

Hertha BSC III   2 : 3   SC Staaken

Gespielt haben : Sophie , Sophia , Ida , Stella , Rosalie , Dilara , Vanessa , Zeinab , Nargis , Maria , Aitana , Polina , Greta , Tetiana , Bianka .  

Torschützen : Greta 2 , Vanessa .


18.05.2024

1.Wölky Frauen Cup SC Staaken:  1. / 2. Platz   (6)

17. Girly Cup und 1. Wölky Cup

Ein echter Erfolg am Pfingstsamstag im Sportpark Staaken! Insgesamt haben 42 Mannschaften teilgenommen (über 500 Spielerinnen). 

In Gedenken an Bernd Wölky, der im Jahr 2000 beim SC Staaken die Mädchenmannschaft gegründet hat, fand dieses Jahr bei den Frauen das erste Mal der Wölky Cup statt. 

Mit nur Spandauer Mannschaften hieß es bei dem Spiel „DERBY TIME“ 

Nach dem spannenden Spiel aus der Liga gegen Blau Weiss Spandau konnte man sich auch auf ein sehenswertes Eröffnungsspiel freuen! Mit guten Chancen auf beiden Seiten, konnten wir kurz vor Schluss durch Aylin T. 1:0 in Führung gehen.

Chiara hielt in den letzten Sekunden die 3 Punkte für uns fest. 

Im 2. Spiel gegen Schwarz-Weiß Spandau, nutzen wir unsere Überlegenheit aus. Wir machten das Spiel breit und erspielten uns gute Chancen. Chiara trifft gleich doppelt zum 2:0 Sieg! Lisa scheitert knapp an der Torfrau. 

Gegen Alemannia Haselhorst haben wir uns schwergetan. Da unsere Abwehr stark verteidigte nahmen wir ein Punkt mit! 

Nun spielten wir gegen das Traditionsteam Wölky! Mit vielen Ex-Staakener eine immer noch gut eingespielte Truppe! Nach einer guten Ecke köpft die Spielerin vom Wölky Team zum 1:0 ein. Trotz guter Chancen müssen wir uns geschlagen geben!

Traditionsteam Wölky : Steph , Steffi , Bibi , Brina , Brini , Addi , Cara , Ulli , Sandra , Mandy , Jenny , Lizzi , Lea , Franzi , Aylin , Mika , (Angie) .

Nun wurde in der Kabine schon gerechnet! Wer muss wie spielen, damit wir noch Turniersieger werden können! Ganz einfach 3 Punkte gegen Gatow und hoffen, auf ein Unentschieden im Spiel danach.

Im letzten Spiel gegen SC Gatow, erspielten wir uns gute Chancen, die wir zuerst nicht nutzen in der 7. Minute trafen dann doch zum 1:0! Nach einem Schuss von Sina, den die Torhüterin nur nach vorne abklatschen konnte, steht Chiara richtig und hämmert das Ding unter die Latte! Kurz vor Schluss hätten wir 2:0 erhöhen müssen! 

Als gesamte Mannschaften hofften wir nun auf ein Unentschieden im Spiel Wölky gegen Blau Weiß! Nach 10 Minuten endet das Spiel 0:0. 

Damit sind wir mit 10 Punkten und einem Torverhältnis von 4:1 beim 1. Wölky Cup Turnier Sieger!

Traditionsteam Wölky wurde Tabellen Zweiter !

Auch neben unseren Frauen Teams konnten unsere Juniorinnen Mannschaften gute Leistungen erzielen!

U7/9: 3. Platz & 7.Platz

U11: 2. Platz & 5. Platz

U12: 3. Platz

U13: 3. Platz

U15: 2. Platz & 5. Platz

U17: 4. Platz


Gespielt haben : Stefanie , Chiara , Sophia , Ida , Stella , Lisa , Jillian , Rosalie , Aylin T. , Sina , Hanin , Dilara .  

Traditionsteam Wölky : Steph , Steffi , Bibi , Brina , Brini , Addi , Cara , Ulli , Sandra , Mandy , Jenny , Lizzi , Lea , Aylin , Mika , Franzi , (Angie)

Torschützen : 


12.05.2024

SC Staaken   2 : 1   FSV Fortuna Pankow

Frauen, Spielberichte

Mit Geburtstagskind Ida’s Strafstoßhammer zum 2:1 Erfolg gegen den Hinspiel-Sieger und das noch nicht einmal unverdient! Staaken im Sturm technisch super eingespielt, gemeinsam kämpferisch dagegen gehalten, hinten haben Ida und Stella abgeräumt und Jillian wuchs über sich im Tor hinaus. Bravo Staaken Frauen, den Sieg habt ihr euch verdient.

15:07 Uhr pfeift der Schiedsrichter von Meteor 06 an.

Lattentreffer von Lisa in der 12. Minute. – 14. Minute Freistoß Staaken, Amelie Müller im Fortuna Tor wehrt ab. – Torschuss Pankow von Antonia Franke doch Staakens Torfrau Jillian wehrt ab. – 22. Minute Tooor für Staaken, den so scharf geschossenen Ball von Chiara kann Pankows Torfrau nicht festhalten.- 28. Minute Torschuss Staaken, Sinas Schuss kann Amelie Müller halten.- 32. Minute Spielerin Wechsel bei Staaken, für Frmesk kommt Rosalie.

Zur Halbzeit 1:0 für Staaken.

17:05 Uhr Anpfiff zum zweiten Durchgang. 49. Minute Freistoß für Staaken aus ca. 25 Meter an den Pfosten. – 51. Minute, Nr. 7 kommt zum Torschuss Jillian hält. Lisa kommt in der 54. Minute zum Torschuss Tor Frau hält. – Nummer 7, Michelle Juras nutzt einen Fehlpass in der 55. Minute zum 1:1 Ausgleich, keine Chance für Jillian 1:1. – 57. Minute wieder Torschuss für Fortuna Pankow, vorbei. – Schuss von Sina in der 59. Minute aus der Drehung knapp vorbei.- 66. Minute Handelfmeter für Staaken keine Frage wer den Strafstoß schießt. Geburtstagkind Ida legt sich das Spielgerät zurecht und hämmert den Ball unhaltbar in Fortunas Maschen ein. – Sina kommt in der 72. und 73. Minute jeweils frei zum Schuss doch beide Male knapp vorbei. – Nummer 13, Annemarie Braun tunnelt Stella kommt vorbei und schießt knapp vorbei. – Pankow dreht nochmal auf. Nr. 7 knapp vorbei, Jillian klärt Klasse in der 78. Minute zur Ecke die nichts einbringt. Freistoß für Pankow in der 83. Minute. – Nr. 13 hoch vors Tor doch Jillian hält. – Torschuss für Staaken 86. Minute, Sina schießt, Tor Frau wehrt ab. 89. Minute nochmal Eckball für die Fortuna, Klasse geklärt. Ist noch nicht Schluss? Nach Minute 90 + 8, Abpfiff vom Schieri und Staaken „fährt“ einen verdienen Dreier zum Abschluss ein.

Für Stella, die „Ältere“ und Ida alle guten Wünsche zum Geburtstag und für’s neue Lebensjahr. Danke für die Süssen Sachen + Durstlöscher von Mama und Co.

Denke, ihr hattet noch einen schönen Abschluss, Euer Staakener Frauenteam.


Gespielt haben : Frmesk , Stefanie , Sophie , Chiara , Sophia , Ida , Stella , Lisa , Jillian , Rosalie , Aylin T. , Sina , Hanin , Dilara .  

Torschützen : Chiara , Ida .


04.05.2024


FSV Hansa 07   6 : 2   SC Staaken

Gespielt haben : Frmesk , Vivien , Chiara , Ida , Stella , Jillian , Kimberly , Aylin T. , Hanin , Dilara .  

Torschützen : Chiara 2 .


28.04.2024


SC Staaken   10 : 0   F.C. Arminia Tegel

Alle 72! verbliebenen Zuschauer, von den 131 zahlenden der 1.Herren Mannschaft Vorspiel…

…waren begeistert vom Spiel ihrer Staakener Damenmannschaft. Um keine einzelne hervorzuheben oder zu vergessen, sie alle waren heute super aufgelegt und gaben alles. Mit Ida, die hinten das Team zusammenhielt, Stella die Tegeler Abwehr schwindlig spielte und Sina, Sophie und Chiara liefen ein ums andere Mal ihre Gegenspielerinnen auf und davon. Es wurden hervorragende Flanken und Ecken geschlagen. Das sahen auch die von ihrem heutigen Meisterschaftsspiel erfolgreichen! Spieler der 1. Männer und gingen begeistert mit den Staakenern Fans und Freunde mit.

16:08 Uhr, Staaken hat Anstoß und bestimmt von Anfang an das Spiel. In der 9. Minute Ballgewinn an der Mittellinie, Frmesk spielt Sophie an, die an ihrer Gegnerin vorbei müsste Schießen, schießt und es steht 1:0 für Staaken. 13. Min. flache Hereingabe und ein Torschrei auf Staakener Seite doch der Schieri zeigt auf Abseits an. Ida ist in der 15 Min. durch, wird gefoult den fälligen Strafstoß kann die Arminia Torfrau abwehren. In der 17. Minute kann Chiara einen Freistoß direkt ins rechte obere Eck versenken, 2:0. Jillian hatte in den ersten 24 Minuten einen einzigen Ballkontakt das spiegelt die Überlegenheit von unserem Team und mit dem 2:0 Halbzeitergebnis ging es auch in die Pause.

In der 49. Minute erkämpft sich Chiara den Ball und kann das Spielgerät an der Torfrau vorbei zum 3:0 einschieben das gleiche gelingt ihr in 54. Minute zum 4:0. Wieder so ein Flankenball von rechts in den Strafraum und Sina kann die Flanke aus der Drehung ins lange Eck verwerten, 5:0 für die in Weiß Blau spielenden Frauen in der 58. Min. Nochmal Sina in der 60. Minute zum 6:0. Staaken schlägt einen langen Ball nach vorn, Sophie gibt alles, läuft am schnellsten wird etwas nach Außen abgedrängt, könnte abspielen und macht es selbst und hämmert den 7. Treffer ein. Dann ist mal wieder Chiara in der 75. Minute dran 8:0. Schreck in der 77. Minute als ein Pfiff ertönt. Warum ? Ein Foul an Ida im Strafraum? Den Zuschauern wird angezeigt Jillian soll den Ball als Rückpass mit der Hand aufgenommen haben. Alle Staakener Frauen auf der Torlinie, alle Armininnen in Staakens Hälfte und die „erfahrene“ Tegeler Torfrau prescht nach vorn, schießt selbst, obwohl indirekt angezeigt in Staakens Bollwerk, abgewehrt und Gefahr bereinigt. Im Gegenzug eine Chance für Staaken aber knapp vorbei. Stella schlägt eine Ecke von rechts Arminia kann den Ball nicht aus der Gefahrenzone bringen aber Sophie nutzt das zum 9:0 aus. Ein Freistoß für Staaken auf der rechten Seite wird zur Ecke abgewehrt, diese Hereingabe nutzt Lisa zum 10:0 (88.) und sie macht einen Freudentanz für diesen Treffer und alle, Spielerinnen und der Anhang bejubeln diesen Treffer. Und dann ist Schluss, aus und gewonnen und sie werden vom Staakener Anhang bejubelt.

Die Mannschaft bedankt sich bei ihrem tollen Anhang.

Manne

Gespielt haben : Frmesk , Vivien , Sophia , Chiara , Ida , Stella , Lisa , Jillian , Kimberly , Lara , Sina , Hanin , Dilara .  

Torschützen : Chiara 4 , Sophie 3 , Sina 2 , Lisa .


21.04.2024

FC Internationale II   5 : 0   SC Staaken

Im Frauen Bezirksligaspiel FC Internationale II – SC Staaken…

….nutzten die Schönebergerinnen ihre Chancen und versteckten Fouls clever aus. Staakens Frauen boten der Heimmannschaft durch Kampf und solidem Spiel Paroli. Nur, merkte man die Cleverness bei einigen höher spielenden Damen von Inter an.

Leider fielen in den ersten 5 Minuten die beiden Tore. Nach einem Rettungsversuch im 5m Raum bekommt die 21 den Ball direkt vor die Füße und braucht nur noch das Spielgerät einzuschieben. Beim Zweiten gelingt der Nummer 10 ein Glücksschuss der sich hoch über Ida ins lange Eck senkt. Das 3:0 erzielt aus abseits verdächtiger Position die Nummer 9. In 26 Minuten schieben, schubsen und halten die Inter Frauen ihre Gegenspielerinnen so geschickt, dass dies nicht geahndet wird. Trotzdem muss man anerkennen das die „Platzfrauen“ schnell sind und immer die Lücke suchen. Staaken, mit wenigen effektiven Chancen aber immer aktiv nach jedem Ball kämpfend. Ida hält was sie halten kann und spielt als Torfrau super mit, weiß genau wann sie raus oder dem Ball entgegen muss. Inter erhöht in der 48. Spielminute durch die Nr. 21. – Torschreie des Inter Anhangs in der 79. Minute, doch richtig wegen Abseits nicht gegeben. Sophie setzt sich in der 83. Minute von der Mittellinie bis in den Strafraum geschickt durch, kann aber nur gebremst werden und kommt zu Fall, der Schieri lässt weiter spielen. 84. Minute, Ida wehrt Klasse ein Torschuss ab. Das 5:0 Endergebnis kann auch sie nicht verhindern. In der Schlussminute wehrt sie wiederum klasse einen Torschuss ab und verletzt sich dabei. 

Schluss, aus Abpfiff.


Gespielt haben : Vivien , Sophie , Chiara , Sophia , Ida , Stella , Lisa , Jillian , Kimberly , Aylin T. , Sina , Hanin , Dilara .

Torschützen : 


14.04.2024


SC Staaken   4 : 1   Lichtenberg 47 II o.W.

Staakens Frauen im Spielrausch…

Vor „Rekord Kulisse“. Die ersten zehn Minuten tasteten sich beide Teams ab. Obwohl man merkte, dass Lichtenberg II nicht mit der kompletten Zweiten angetreten ist, ragten doch Einzelne Spielerinnen durch ihre Einzelaktionen raus. Unser Team zeigte keine Scheu und spielte sich in einen Rausch. Rosalie hatte heute Kilometer gemacht die Sturmspitzen liefen ihre Gegnerinnen ein ums andere mal davon und, alle spielten mannschaftsdienlich das es eine Freude war zuzuschauen. Chiara und Jillian tauschten in der Halbzeit ihre Positionen und machten ihr Spiel. Chiara, als Erfahrene nahm dann einen Rückpass versehentlich auf mit der Hand was auch geahndet wurde brachte aber den „Roten“ nichts ein. Zum Spielverlauf: Sina bekommt in der 12. Minute den Ball kurz hinter der Mittellinie. Läuft auf den Strafraum zu und zieht auf den langen Pfosten ab und von da springt der Ball ins Lichtenberger Tor, 1:0 für Staaken. In der 23 Minute zieht Chiara mal eben ab und trifft dabei den Pfosten. Erster Wechsel in der 33. Minute, Sophia für Vivien. Chiara umkurvt in der 40. Minute zwei, drei Gegenspielerinnen passt denn zu Sina und der tolle Schuss wird von Denise Wartenberg gehalten. Ballabtausch im Lichtenberger Strafraum, als wenn der Ball das wissen musste, kommt er zu Sophie und sie versucht’s einfach mit dem Abschluss, Tor für Staaken zum 2:0.

Halbzeit.

Wie schon erwähnt, steht jetzt Chiara zwischen den Pfosten. Rosalie flankt von rechts in den Strafraum, Sina nimmt den Ball an und hämmert das Sielgerät ins lange Eck zum 3:0 in der 55. Minute. Handspiel im Staakener Strafraum und den fälligen Strafstoß für die 47er schießt die Nr. 19 über’s Tor, 63. Minute. In der 65. Minute verletzt sich die Nr 10 am Knie und kann nicht weiterspielen nach Spielschluss mit einem RTW einem Krankenhaus zugeführt, wir wünschen gute Besserung. Tor für Staaken in der 71. Minute nach einem Freistoß von Sina und Dilara verwandelt zum 4:0.Ein Schönheitsfehler das 1:4 von der Nr. 25 nach einem Konter in der 83. Minute und dann noch mal Glück in der letzten Spielminute als die Nummer 6 freistehend über das Tor verschießt. Ohje, nochmal gutgegangen und hätte den schönen Erfolg etwas geschmälert. So wurde dann auch unser Damenteam gebührend, von den verbliebenen Zuschauern des Vorspiels der Ersten Männer und auch vom NOFV 2:0 Siegerteam SC Staaken selbst mit dem „Gesang“ : >Wir wollen die Mannschaft sehen…< und als Highlight wollten sie auch noch „Stummel“ sehen.

Manne

Gespielt haben : Vivien , Sophie , Chiara , Sophia , Ida , Stella , Lisa , Jillian , Kimberly , Rosalie , Aylin T. , Sina , Dilara .

Torschützen : Sina 2 , Dilara , Sophie .  


17.03.2024

Moabiter FSV II   1 : 5   SC Staaken


Herzlichen Glückwunsch zu eurer Mannschaft, sie ist ja vom Hinspiel her nicht wieder zu erkennen…

…waren die etwas neidischen Worte des Moabiter Trainerteams, hört sich doch gut an und war ja auch so nach dieser Leistung. Staaken fünf, Moabit eins, zur Halbzeit schon 3:0 geführt.

Zum Frauen Meisterschaftsspiel *063 war kein Schiedsrichter angesetzt aber ein Moabiter übernahm die Leitung und machte das doch sehr ordentlich.

Um 10:59 stößt Staaken an. Vorne weg, in den ersten 45 Minuten hatte Ida genau, 7 Ballkontakte !!! Das spiegelt die Überlegenheit des Staakener Teams wieder. Allerdings brauchten sie 21 Minuten bis eine Ecke von links getreten ihr Ziel fand. Nach mehreren Versuchen im 5m Raum kickt Vivien ein. Die in gelb spielende Moabiter Torfrau macht in der 26. Min. einen Torabstoß wo das Spielgerät bei Vivien landet und sie die Gelegenheit vom Strafraum aus wahrnimmt, dieses hoch ins rechte Eck ins Tor zu schießen, 2:0. Die 33. Spielminute, Ballgewinn in der re, Staakener Hälfte und ein Pass nach halb links erreicht Chiara, zwei, drei Schritte und sie schießt unhaltbar zur 3:0 Führung ein. Erster verletzungsbedingter Wechsel im Staakener Team nach 43 Minuten und danach kam der erwähnte 7. Ballkontakt von Ida.

Vivien Nutzt in der 48. Minute ihren dritten Beitrag zum 4:1 für Staaken und die in rot spielenden Frauen kommen etwas besser ins Spiel und nutzen in der 52. Spielminute eine Unachtsamkeit im Strafraum der Gäst(e)innen!?! durch die Nummer 4 zum 1:4. In der 68. Minute schraubt sich Sophie hoch zum Kopfball aber der Ball findet nur den lenken Pfosten, vorbei diese Chance. Dafür stellt Chiara in der 75. Minute nach Zuspiel von Sina den Staakener 5:1 Spielstand her.

Moabit wird in den letzten Minuten aktiver doch Staaken bringt das Spiel und den 5:1 Sieg verdient über die Zeit.


Gespielt haben : Vivien , Sophie , Chiara , Ida , Stella , Lara-Sophia , Lisa , Kimberly , Aylin S. , Aylin T. , Lara , Sina , Dilara . 

Torschützen : Vivien 2 , Chiara 2 .


10.03.2024


SC Staaken   6 : 5   BW Spandau 


Was für ein Lokal Derby…

welches die Staakener Frauen 6:5 für sich entschieden. Um jeden Ball gekämpft wie Löwinnen um ihr Junges. Eines der schönsten Spiele und das widerspiegelt den Beifall des zahlreichen Staakener Anhangs da kamen auch die Kurzgesänge der Blauweißen (in schwarz) nicht mit. Zunächst vorne weg, ein „altbekannter“ Schiedsrichter lag nicht immer folgerichtig mit seinen Entscheidungen, nicht nur aus Sicht der „Hausfrauen“ auch von den Wilhelmstädtern. Egal, ein schönes mitreißendes und torreiches Spiel.

14:32 Uhr Blau Weiß hat Anstoß. Man(n)/Frau merkt, das wird ein tolles Spiel, Super Kombinationen und es wird scharf geschossen. Beide Torfrauen können sich auszeichnen. In der 14. Minute Ecke von rechts für Staaken, Kopfball von Lisa, wird noch abgefälscht, Tooooor für Staaken zum 1:0. Vier Minuten später, Lara mit einem Gewaltschuss hoch ins lange Eck unhaltbar und Tooooor für Staaken 2:0. Nur zwei Minuten später, Frmesk passt von der Mittellinie nach rechts zu Sina, die läuft ein paar Schritte zieht ab und es steht 3:0, Tooooor für Staaken. 23. Minute ein Fehlpass im Strafraum nutzt die Nummer 17, geschickt, den Ball an Chiara vorbei ins Tor zum 3:1 aus. Staaken muss aufpassen, die alt eingespielten BW Frauen nutzen alle ihre Erfahrungen aus aber unser junges Team kann dagegen halten. Vier Minuten noch bis zum Halbzeitpfiff da nutzt die Nummer 20 eine verunglückte Abwehr aus und trifft zum Anschlusstreffer 3:2.

15:33 Uhr Wiederanpfiff. Ida ackert, stürmt an ihrer Gegenspielerin (55‘) vorbei, schießt und Sophia macht nach einem Abpraller das Tooooor für Staaken, 4:2. Aufregung in der 62. Minute als Sophia im 5m Raum gefoult wurde. Der Schieri unterbricht zwar das Spielgeschehen kümmert sich um unsere Spielerin, Sophia muss dann aber verletzt ausgewechselt werden und kann nicht mehr weiter eingesetzt werden. Seltsam, kein Strafstoß gegen BW, keine gelbe Karte gegen die Torfrau und „NUR“ Abstoß, verstehe das wer will? 62. Minute, wieder ein Freistoß für Staaken wegen Foulspiel an Ida. Aus gefühlte 30m knallt Sina das Spielgerät unhaltbar unter die Latte, Tooooor für Staaken zum 5:2. Langsam bäumen sich die Blau Weiß Frauen auf und bestürmen das Staakener Gehäuse. Nach einer Ecke ein Gedränge im Strafraum (72‘) steht es 5:3 durch die Nummer 8. Mit, wirklich einem Glücksschuss aus spitzem Winkel trifft die Nummer 25 in der 74. Minute zum 5:4. Staaken kämpft aufopfernd. In der 77. Minute Handelfmeter für Staaken den Sina, Tooooor für Staaken zum 6:4 verwandelt. Beruhigend? Ist anders. Oh jeh, denn in der 78. Minute erhält BW einen Foulelfmeter ohne Einwirkung einer Staakener Spielerin, fällt die Nr.25 hin, 6:5. Was nun folgt sind bange Minuten, bis zum Abpfiff werden dem Trainer immer mehr graue Haare wachsen.

Endlich Spielende, Derby gewonnen, Klasse Frauen.

2x Gelb für Blau Weiß.


Gespielt haben : Frmesk , Vivien , Chiara , Sophia , Ida , Stella , Lisa , Aylin S. , Rosalie , Aylin T. , Lara V. , Sina . 

Torschützen : Sina 3 , Lara V. , Lisa , Sophia .


03.03.2024


SC Staaken   0 : 6   Türkiyemspor III

Gespielt haben : Frmesk , Vivien , Sophia , Ida , Stella , Lara-Sophia , Lisa , Jillian , Kimberly , Aylin S. , Rosalie , Aylin T. , Sina , Hanin , Dilara , Nargis . 

Torschützen : 


09.02.2024

SC Staaken   1 : 2   BW Spandau

Unglückliches 1:2 gegen Bezirksliga Mitkonkurrent Blau Weiß Spandau…


…aufgrund der Steigerung in der zweiten Halbzeit war mehr als 1:2 in der 88. Minute drin. Blau Weiß hatte im ersten Durchgang leichte Vorteile und nutzte nur die Cleverness des hohen Durchschnittsalter im Team aus und trotzdem hielt Staaken dagegen so gut es ging und Staakens Anhang hatte Freude dem zuzuschauen. In der 30. Minute unterläuft Caitlyn Baade, (Nummer 25) einen hohen Ball umläuft Jillian und spitzelt das Spielgerät über Ida ins Tor zur 0:1 Führung. Es bleibt bis zum Halbzeitstand dabei.

Staaken kommt hochmotiviert aus der Kabine. Hier geht noch was, Chancen für die Heimmannschaft häufen sich obwohl BW weiterhin gefährlich vor Idas Gehäuse agiert. Aber Staakens Abwehr stört immer wiedermal deren Vorhaben allen voran Ida, Klasse Paraden Super! Aufregung in der 64. Minute als Aitana die Vorlage für Nargis gibt, die durchbricht die Abwehrkette der Wilhelmstädter, will an der Torfrau vorbei und wird regelwidrig gelegt was erst nicht geahndet wird. Die erfahrene, 34 jährige Torfrau spielt ihre Cleverness aus und bleibt liegen. Freistoß zwar für Staaken aber statt Rot als letzte Spielerin gibt es nur Gelb.

Aus Sicht der Zuschauer kann Ida in der 68. Min. einen hohen Ball nicht festhalten und die Nummer 10 bedrängt Ida und schiebt den Ball ins Tor. Zu dieser Szene hätte es gar nicht kommen dürfen denn die hohe Flanke kam von einer der beiden Blau Weißen die zuvor im Abseits waren.

Staaken macht weiterhin ein gutes Spiel und kämpft. Es folgt die 88. Spielminute, Frmesk spielt den Ball in der eigenen Spielhälfte zur besser stehenden Jillian, läuft zwei Schritte passt den Ball nach vorn zur startenden Sophie, die über sprintet die Nummer 3 und schießt an der herauslaufenden Torfrau ins, TOOOOR für Staaken zum 1:2.

Staaken versucht noch eine Resultats Verbesserung, doch es will nichts mehr gelingen.

Trotzdem, gutes Spiel von unseren Staakener Frauen, Klasse!


Für das nächstes Spiel am Sonntag den 25. Februar würden wir uns über Unterstützung beim Testspiel gegen Hertha BSC II nach dem Spiel der 1. Herren sehr freuen, Euer Frauen Team


Gespielt haben : Frmesk , Sophie , Chiara , Ida , Stella , Lisa , Jillian , Louisa , Rosalie , Sina , Hanin , Maria , Aitana , Nargis . 

Torschützen :  Sophie


14.01.2024

BfV Futsal Hallenrunde:   5.   (6)

Gespielt haben : Ida , Stella , Lisa , Jillian , Kimberly , Aylin T. , Sina , Dilara , Chiara . 

Torschützen : 


19.11.2023

FSV Fortuna Pankow   12 : 2   SC Staaken

Gespielt haben : Frmesk , Sophie , Sophia , Ida , Stella , Lara-Sophia , Lisa , Selin , Jillian , Kimberly , Rosalie , Aylin T. , Lara , Sina , Hanin . 

Torschützen : Sophie , Ida .


12.11.2023


SC Staaken   2 : 3   Sparta Lichtenberg


Zweimal den Rückstand egalisiert…

…doch in der letzten Spielminute fällt doch noch der Siegtreffer für die „Hanseaten“. 

14:33 Uhr im Sportpark und Staaken hat Anstoß. Staaken bestimmt das Spiel. Nach 20 Minuten hat Lara das erste Mal Kontakt mit dem Spielgerät und meistert die Situation. In der 23. Minute Freistoß für die Kreuzbergerinnen, direkt geschossen (Nr.13) und keine Chance für Lara die ansonsten wieder hervorragend ihre Aufgabe machte. 37. Minute erobert Staakens Nr15 den Ball, zwei drei Schritte, schlägt eine Flanke in die Mitte die zum Torschuss wird, 1:1 Ausgleich. 

Gleichzeitig der Halbzeitstand. 

In den ersten 10 Minuten im zweiten Durchgang steht auch mal das Glück auf der Seite der Neonfarben die sich tapfer wehren. Doch in der 65. Minute schlängelt sich die Nr. 7 so durch unsere Reihen und kommt zum Torschuss, 1:2. Die Antwort fünf Minuten später: Selin kämpft sich erfolgreich durch die Kreuzberge Reihen, stürmt auf’s Hansa Tor zu und schießt mit einem Strammen Schuss den erneuten Ausgleich, 2:2. – In der letzten regulären Spielminute kommt die Nr 13 leider zum Torschuss, 2:3 auch der Endstand. 

Staaken hatte besonders in den ersten 20 Minuten und der ersten Halbzeit insgesamt die Chancen das Spiel zu entscheiden doch die Abschlüsse wollten das nicht. Trotzdem habt ihr ein tolles Spiel vor 26 Zuschauern abgeliefert, wenn nicht eins der Besten. 

Die Torschützinnen: 0:1 Serafina Graziadei (23‘ -1:1 Sophie Gniewkowski (37‘) – 1:2 Natascha Knipping (65‘) – 2:2 Selin Mamut (70‘) und 2:3 Serafina Graziadei (89‘)


Gespielt haben : Frmesk , Vivien , Sophie , Sophia , Ida , Stella , Lara-Sophia , Lisa , Selin , Jillian , Kimberly , Aylin T. , Lara , Hanin , Dilara . 

Torschützen : Sophie , Selin .


08.10.2023


SC Staaken   0 : 7   FC Internationale II

Gespielt haben : Frmesk , Vivien , Sophie , Ida , Stella , Lara-Sophia , Lisa , Selin , Jillian , Kimberly , Aylin S. , Aylin T. , Lara , Jouline , Dilara . 

Torschützen : 


30.09.2023

F.C. Arminia Tegel   0 : 12   Abbr.   SC Staaken

Staaken zu stark für die Teglerinnen…

… spielfreudig kombiniert und abgeschlossen. Tolles Stellungsspiel und gutes Abwehrverhalten. Nochmal, trotz Wiederholung, Staaken war am heutigen Tag zu stark für Arminia Tegel. Gut von der Linie gecoacht und die Spielerinnen haben alles richtig umgesetzt.

Und noch eine Meldung, Staaken die Torwart Schmiede! Lara-Sophia hat alles richtig gemacht und wuchs über sich hinaus, Klasse gehalten. Schon in den ersten zehn Minuten hat Staaken drei mal hingelangt, so dass man mit dem Schreiben gar nicht nachkam. Viele Zuschauer, davon eine ansehnliche Fan Gemeinde aus Staaken sahen die toll, heraus gespielten weiteren Treffer. Wenn diese auch durch sehenswerte Solos erzielt wurden, muss erwähnt werden, dass die Pässe präzise die Staakener Stürmerinnen erreichten. Da spiegelt sich das gute Mannschaftsgefüge am heutigen Tag.

Zur Halbzeit steht es 0:12 aus Sicht der Gastgeberinnen, so dass Arminia Tegel drei (3) Verletzte dem Schiedsrichter meldet und aufgibt. Der Referee und Staaken’s Verantwortliche haben Verständnis und so endet diese Begegnung Armina Tegel – SC Staaken 0:12.


Gespielt haben : Frmesk , Sophie , Ida , Stella , Lara-Sophia , Lisa , Selin , Jillian , Zelal , Kimberly , Aylin S. , Lara , Dilara . 

Torschützen : Sophie 5 , Selin 5 , Ida 2 .


17.09.2023


SC Staaken   0 : 2   Moabiter FSV II

Gespielt haben : Frmesk , Vivien , Stella , Lara-Sophia , Lisa , Selin , Kimberly , Aylin S. , Lara , Hanin , Dilara . 

Torschützen : 


10.09.2023

BW Spandau   3 : 0   SC Staaken

Gespielt haben : Frmesk , Sophie , Stella , Selin , Jillian , Kimberly , Aylin T. , Hanin , Jouline , Dilara . 

Torschützen : 


06.09.2023


SC Staaken   1 : 3   Polar Pinguin

…schade, gegen das lange eingespielte Team (Durchschnittsalter 28,5 Jahre) waren ebenbürtig und mit etwas Glück wäre mehr drin gewesen. Schöne Dribblings, klug gespielte Pässe leider kamen nicht immer alle Bälle bei der Mitspielerin an oder so eine Pinguin Frau ging dazwischen. Gekämpft wurde, und aus dem Gewühl heraus folgt ein strammer Schuss aufs Tor und verdient fliegt die Kugel in die „Polar“ Maschen. Drei Minuten später trifft die Nummer 11 aus abseitsverdächtiger Position ins Tor, der Schieri gibt den Treffer deshalb auch nicht. Aber weitere zwei Minuten später findet ein direkt getretener Freistoß (obwohl der Arm des Schieris hoch ist) sein Ziel ins Tor, oder war Jillian wirklich dran??? In der 45.+1Minute Nachspielzeit landet der Ball, einer von links direkt getretenen Ecke auf den langen Pfosten ins Tor, 1:2. Zum zweiten Durchgang kommt Staaken motivierter aus der Kabine und erspielt sich immer mehr Spielanteile und Chancen. In der 85. Minute ein Alleinlauf von Selin, kommt zum Abschluss aber Tor verfehlt. Staakens Nr. 15 kommt auf halblinks an den Ball, an einer Gegnerin vorbei, an einer Zweiten, die Dritte hat was dagegen, doch der Ball bleibt bei Sophie, dann der Pass in die Mitte verfehlt die Mitspielerin, schade. Jillian hat ihre Sache im Tor wieder gut gemacht und Marys Abstöße, einfach Klasse. Dann, in der 2. Minute der Nachspielzeit fällt ein Treffer, für alle Zuschauenden ein aus abseitsverdächtiger Position, doch dieser zählt zum 1:3 Endstand. 

Staaken ist zwar raus aus dem Pokal aber super gespielt.


Gespielt haben : Frmesk , Stefanie , Sophie , Sophia , Stella , Lisa , Selin , Jillian , Zelal , Kimberly , Aylin T. , Lara V. ,

                             Hanin , Jouline , Dilara , Aylin S. , Vivien . 

Torschützen : Selin ,


03.09.2023

Türkiyemspor III   2 : 0   SC Staaken

…Bravo Jillian, was du da mit Paraden an Tormöglichkeiten „entschärfst“ hast, Klasse.

Zur Halbzeit mit 0:0 toll dagegen gehalten, gegen eine Mannschaft die „sechs (6) Auswechselspielerinnen und dazu noch 8 erfahrene Frauen mit den Jahrgängen ‚83 ,86 .92 ,93 ,95 ,96 und zweimal ,98 aus Regionalligazeiten hat. Das 0:1 fällt in der 50. Minute nicht nur aus meiner Sicht aus abseitsverdächtiger Position und das 0:2 in der 90.+2 Minute (warum wurde hier nachgespielt obwohl es mindestens im ersten Durchgang genauso viele Ausbälle gab?

Egal, einen kleinen spielerischen Vorsprung hatten die erfahrenen Spielerfrauen von Türkiyemspor schon deswegen ist es ein Achtungserfolg und wenn die staakener Gegenstöße gefruchtet hätten (jaja, hätte hätte Fahrradkette) wäre bestimmt noch was drin gewesen .

Und noch’n Plus für dieses Team, die Moral stimmt!


Gespielt haben : Vivien , Sophie , Sophia , Lisa , Selin , Jillian , Kimberly , Aylin S. , Aylin T. , Lara V. , Hanin , Jouline , Dilara .

Torschützen : 


Nach oben

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.